Szépalma ist vielleicht das entlegenste Hotel in Ungarn, aber es ist leichter zu finden, als es nach einigen Tagen wieder zu verlassen!

Schon bei der Ankunft  fühlt man sich, als ob man zu Hause angekommen wäre. Inmitten von vielen tausend Hektaren Weiden und Wald findet man hier Ruhe und Entspannung, gute Betreuung – und noch vieles mehr.

 


 

Unsere Tage werden immer unruhiger, belastender und arbeitsintensiver, daher benötigen wir eine Insel um uns zurückziehen, regenerieren und Energie tanken zu können. Szépalma ist so eine Insel im Herzen des Hoch-Bakony.

Vieles hier erinnert an eine kleine Zauberwelt. Der Eichenwald mit seinen kristallklaren Bächen, die Waldwiesen. Auf ihnen grast ungarisches Vieh und junge Fohlen toben galoppierend umher. Hier befindet sich das Hotel Szepalma. Das auf dem Esterházy-Besitz im 18. Jahrhundert gebaute, dann in den 90-ern renovierte Hotel überzeugt durch Sauberkeit, Ordnung und zurückhaltende Eleganz. Das gepflegte Arboretum, der wunderschöne Blumengarten, das besonders freundliche Hotelpersonal macht Szépalma so einmalig. Es ist eine Perle mitten im Wald, eine echte grüne Insel im Bakony.

Die außergewöhnliche Umgebung bietet für jeden etwas. Für Kinder spannende Abenteuer und Entdeckungen, für Eltern abwechslungsreiche Angebote, für junge Paare ungestörte Zweisamkeit, für Senioren die einzigartige Ruhe der Natur.

Vielleicht ist es nicht einfach Szépalma zu finden, aber es ist noch schwerer es zu verlassen...

Das Hotel und Freizeitzentrum auf dem ehemaligen Esterházy-Besitz befindet sich in Mitten des Hoch-Bakony, in der Nachbarschaft des Köris-Berges, auf einem der höchsten Punkte jenseits der Donau.

Videos